Düstermühlenmarkt 2016 – eine heisse Angelegenheit

Wieder einmal liegt der Düstermühlenmarkt hinter uns.

Nachdem es im letzten Jahr eine Schlammschlacht war, war es in diesem Jahr eine Hitzeschlacht. Temperaturen von jenseits der 30°C-Marke haben am Sonntag dafür gesorgt, dass insgesamt weniger Besucher vor Ort waren, als in anderen Jahren mit normalem Münsterlandwetter. Am Montag war es deutlich kühler und die Besucherzahlen (gefühlt) wieder auf Normalniveau.

Leider verliert der ursprüngliche Tiermarkt immer mehr an Größe und Charakter. Wurden Pferde früher gleich zu mehreren Dutzend feilgeboten, sind es heute nur einige wenige Ponys und Esel. Dafür scheint die Menge und Größe der ausgestellten Landmaschinen immer weiter zuzunehmen.

Die Zeit ist im Wandel, ganz besonders im landwirtschaftlichen Bereich.

Düstermühle 2016_1 Düstermühle 2016_2

An dieser Stelle allen Besuchern, Interessenten und Kunden ein herzliches Dankeschön für die netten Gespräche und den einen oder anderen Einkauf!

Wir freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder auf dem Düstermühlenmarkt begrüßen zu dürfen.